GLAUBE - SITTE - HEIMAT
Sie sind hier: Startseite » Veranstaltungen

Königsvogelschuß 2004

Erstmals in der Geschichte ....

In der Mitte die stolze Siegerin Bärbel Kuckartz

umringt von den Schützenschwestern

Bei herrlichem Sonnenschein trafen sich die Schützen mit Trommlerkorps und Musikverein am Dorfplatz.
Dort hatten sich bereits mehrere Neugierige eingefunden, da zum ersten Mal in der Geschichte der Bruderschaft die Schützenschwestern unter sich einen eigenen Vogel ausschießen wollten.
Die ersehnte Plakette ging nach dem 102. Schuß an Bärbel Kuckartz .

Wil Mohren hat´s wieder geschafft !!

Dafür gibt´s auch ein Küßchen !

Ebenso spannend verlief der eigentliche Vogelschuß der männlichen Schützen. Nach einem fairen Kampf schaffte es Wil Mohren mit dem 142. Schuß, die Reste des Holzvogels von der Stange zu holen.
Wil Mohren war bereits 2002 Schützenkönig; damals mußte er noch 170 Schuß aufwenden, um das Federvieh zu erlegen.

Wil Mohren mit Gattin Marian, Bärbel Kuckartz

mit Präsident, Adjutanten und einigen Offizieren

Sie müssen Ihren Flash-Player aktualisieren.

Klicken Sie hier, um Ihren Flash-Player zu aktualisieren.